Theater und Politik für Schulen

DER DRACHE von Jewgeni Schwarz

In einer Bearbeitung von Helga Kohnen

Ein Theaterprojekt der Jungen AGORA in Kooperation mit dem Institut für Demokratiepädagogik

Schulaufführungen
7. März 2022 im Schlachthof Eupen
21. März 2022 im Triangel St. Vith

Die Geschichte

Lanzelot, der professionelle Held und Reisende, will die Drachenstadt vom Ungetüm befreien. Seit 400 Jahren lebt das Volk lächelnd unter der Gewaltherrschaft des Drachen und hat sich in sein Schicksal ergeben. In diesem Jahr soll Elsa, die schöne Jungfrau, dem Dachen als jährliches Tribut geopfert werden.

Lanzelots Kampfansage an den Drachen stößt auf offenkundige Feindseligkeit bei Bürgern und Stadthaltern. Welche neue Ordnung wird sich nach dem Tod des Drachen etablieren?

Das fünfköpfige Ensemble der Jungen AGORA spielt in wechselnden Rollen mit dem Märchen und experimentiert lustvoll mit Machtverhältnissen.

Hintergrund

Das Theaterstück „Der Drache“, das inmitten einer dunklen Periode der europäischen Geschichte geschrieben wurde, wirft sehr viele Fragen auf, von denen die meisten auch heute noch sehr aktuell sind: warum lasse ich vieles zu, von dem ich eigentlich weiß, dass es nicht gut ist? Wie kann ich zu Veränderungen in der Gesellschaft beitragen? Was braucht es dafür? Was ist eine echte Demokratie? Welche Rolle spielen die Bürger in dieser? Was sind gelernte und geerbte Ängste und Verhaltensweisen und wie verändere ich diese – wenn nötig? 

Pädagogisches Angebot

Nach der Vorstellung und einem Austausch mit den Schauspieler*innen wird den jungen Zuschauer*innen eine interaktive und partizipative Animation von etwa einer Stunde angeboten. 

Lehrkräften wird außerdem ein pädagogisches Heft zur Verfügung gestellt, mit dem sie bestimmte Themen, die in der Aufführung angesprochen werden, in der Klasse nachbearbeiten können.

Zielgruppe: ab 12 Jahren

Eintrittspreis: 5 € pro Schülerin und Schüler, Lehrpersonen sind kostenlos

 

Uhrzeiten in Eupen und St. Vith

Morgens

09:45 Einlass

10:00 bis 11:00 Aufführung

11:00 bis 11:20 Gespräch mit dem Ensemble

11:20 bis 12:30 Workshop mit dem IDP

Nachmittags

13:15 Einlass

13:30 bis 14:30 Aufführung

14:30 bis 14:50 Gespräch mit dem Ensemble

14:50 bis 16:00 Workshop mit dem IDP

Anmeldungen bitte per Email bis 23.02.22 an gabi.borst@ahs-ostbelgien.be