Marokko Reise 2020

Unter Begleitung des IDP werden 44 Schülerinnen und Schüler des 5. Jahres des Königlichen Athenäums St.Vith vom 15.-22.03.2020 an einer Reise nach Marokko teilnehmen, in deren Mittelpunkt das Kennenlernen einer anderen Kultur sowie die Offenheit und die Toleranz stehen. Von Marrakesch bis zur Wüste, über Ouarzazate und das Tal der Rosen, wird diese Reise den Jugendlichen einen Überblick über die Vielfältigkeit dieses Landes und seiner Kultur geben.

Um den Schülern Marokko schon im Voraus etwas näherzubringen, haben sie in den letzten Wochen Vorträge im Französischunterricht zu unterschiedlichen Themen über Marokko vorbereitet und dazu jeweils einen kleinen Reiseführer dazu angefertigt.

Am 04.02.2020 wurde für alle Schüler des 5. Jahres ein Toleranztag organisiert. Morgens wurde der Film „Mein Name ist Khan“ gezeigt, in dem es um Islamfeindlichkeit geht. Nachmittags ging es weiter mit unterschiedlichen Animationen. Thema war u.a., welches Bild wir von anderen Kulturen haben und wie wir sie wahrnehmen.

Zum Grenzecho Bericht der Reise in 2019